Kontakt:

Was ich gerade lese

Hier stelle ich kurz die Bücher vor, die ich aktuell lese.

 

 

Mai 2020

 

Hilary Mantel: The Mirror and the Light.

Der Abschluss der historischen Romantrilogie um Thomas Cromwell, die rechte Hand Heinrichs VIII. Ich genieße dieses gewaltige Opus als Hörbuch auf dem Weg zur Arbeit. Der Detailreichtum ist überwältigend, genauer und farbenprächtiger wurde diese Epoche wohl noch nie beschrieben. Besonders gefällt mir aber die gallige Ironie, die den Umgang zwischen Cromwell und seiner nächsten Umgebung kennzeichnet. Leider weiß ich schon, wie es enden wird... 

 

S. W. Perry: The Saracen's Mark.

Die Tudor-Krimis um die Apothekerin Bianca Merton und den Arzt Nicholas Shelby sind gut recherchiert, sehr spannend und zeichnen sich vor allem durch einen wunderbar bissigen Humor aus. Ich lese gerade den dritten Band, die ersten beiden kann ich uneingeschränkt empfehlen.

 

C. G. Jung: Typologie.

Ab und zu vertiefe ich mich auch einmal in einen psychologischen Klassiker. In der Typologie beschreibt Jung extravertierte und introvertierte Persönlichkeitstypen und ihre Ausprägungen im Hinblick auf die verschiedenen psychischen Funktionen. Jung zu lesen, ist eine Freude. Er hat im Vergleich zu dem eher schwurbeligen Freud einen klaren und knappen Stil und bemüht sich auch darum, Grenzen seiner Erkenntnisse zu benennen.